Kfz-Gutachter Trompler

  • KFZ Trompler Logo
  • Schadensbegutachtung
  • Schadensdokumentation
  • Schadensdokumentation2
  • Schadensbericht
  • Schadensumme

Lexikon

Bagatellschaden

Bei einem Bagatellschaden spricht man von Schäden bis zu ca. 750€. Sollte man jedoch ein Gutachten anfertigen lassen, so kann die gegnerische Versicherung aufgrund des Verstoßes der „Schadensminderungspflicht“ des Geschädigten, eine Erstattung der Kosten ablehnen. Lassen Sie deshalb den Schaden am besten von einem Kfz-Sachverständiger prüfen, so dass abgeschätzt werden kann, ob der Schaden über oder unter der Bagatellgrenze liegt.

Beilackierung

Ein Fahrzeughalter erwartet, dass an seinem Fahrzeug keine Effekt- noch Farbtonunterschiede zwischen Originallack und der Reparaturlackierung nach der unfallbedingt durchgeführten Reparatur für das bloße Auge zu sehen sind. In Bezug auf den Farbverlauf, den -ton, Glanz und Effekt darf der Reparaturlack nicht vom Originallack, auch Werks- oder Serienlackierung genannt, abweichen. Der Reparaturlack sollte eine vollkommene Kopie der Serienlackierung sein, denn der Halter des Fahrzeuges erwartet eine "unsichtbare Reparatur". Daher werden angrenzende Karosserieflächen zu dem beschädigten Bauteil „beilackiert“.

Betriebsschaden

Die Fahrzeugversicherung (Kasko, Teil- und Vollkaskoversicherung) deckt keine Schäden, die während der normalen Nutzung des Fahrzeuges auftreten. Sie kommt also nicht für Schäden auf, die ohne äußere Einwirkung während des Einsatzes des Fahrzeuges oder der Fahrt entstehen.

Beweissicherung

Für eine Anerkennung von Schadensersatzansprüchen und zur Klärung der Haftung ist eine qualifizierte Beweissicherung durch einen Kfz-Sachverständiger erforderlich. Die Dokumentation und die Feststellung des Schadensumfang und der -spuren sind elementarer Bestandteil der Beweissicherung. Bei nicht bekanntem Schadenshergang oder –umfang ist die Archivierung aller vorhandenen Beweise zwingend erforderlich. Nur die Dokumentation aller Schadensdetails lässt auch zu einem anderen Zeitpunkt, z.B. bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung, eine Plausibilitätsprüfung oder die Feststellung kausaler Zusammenhänge zu.

Bewertung eines Fahrzeuges / Gebrauchtwagenbewertung

Eine Gebrauchtwagenbewertung bringt Antworten über den aktuellen Wert eines Gebrauchtwagens sowie den erzielbaren Verkaufspreis. Die bildet eine perfekte Grundlage für einen schnellen Verkauf zu einem fairen sowie realistischen Preis. Für eine professionelle Gebrauchtwagenbewertung sollte man sich ausreichend Zeit nehmen – „Bilder sagen mehr als 1000 Worte“. Gute Fotos von innen und von außen überzeugen mehr als endlose Verkaufstexte. Sammeln Sie sämtliches Zubehör zusammen wie: Schlüssel, Handbuch, Serviceheft, Winterreifen, Reparaturrechnungen usw. Vermeiden sollte man einen zu niedrig angesetzten Preis, sowie einen Wunschpreis, um das Maximum aus Ihrem Auto zu erzielen.

Boxermotor

Der Boxermotor ist eine Bauform eines Mehrzylinder-Hubkolbenmotors, der meist als Verbrennungsmotor mit einer geraden Zylinderzahl eingesetzt wird.Innenansicht eines Boxermotors von vorne

Bremsweg

Der Bremsweg ist die Strecke, die ein Fahrzeug von Beginn bis Ende der Bremsung zurücklegt. Die Geschwindigkeit und Verzögerung sind entscheidend für die Länge des Bremsweges.

          Bremsweg = Geschwindigkeit / 10  x  Geschwindigkeit / 10

 Unfallschaden

 

Das Unfallgutachten sorgt für Rechtssicherheit indem es Ihnen, Ihrem Anwalt sowie dem Versicherer Rechtsverbindliches garantiert.

Hier erfahren Sie mehr!

 Kostenvoranschlag

 

Der Kostenvoranschlag gibt Auskunft über die Höhe einer Reparatur.

Hier erfahren Sie mehr!

 Fahrzeugbewertung

 

Die Bewertung Ihres Fahrzeuges zeigt Ihnen was es wert ist sowie technische oder optische Optimierungen.

Hier erfahren Sie mehr!

 Technische Beratung

 
Gerne bieten wir Ihnen eine Beratung zum Thema Kauf, Verkauf, Haltung, Wartung und Pflege an.

Hier erfahren Sie mehr!